Hameln sucht Pflegeeltern

Informationsveranstaltung mit Pflegeeltern am 21. Juni 2018 in Hameln

Nicht alle Kinder haben einen glücklichen Start ins Leben und können im familiären Umfeld mit den eigenen Eltern aufwachsen. Kinder, denen dies aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich ist, bekommen die Chance, in einer Pflegefamilie aufzuwachsen. Dort haben sie die Möglichkeit in einem geschützten Rahmen, frühe, zum Teil belastende Erfahrungen zu verarbeiten und neue Beziehungserfahrungen zu machen.

„Unsere Aufgabe beim Pflegekinderdienst (PKD) ist es“, so Annette Kleine-Gödde, Teamleiterin des PKD, „für das Kind die richtige Familie zu finden. Im Vordergrund stehen dabei die individuellen Bedürfnisse des Kindes. Entscheidend ist letztlich, dass es zwischenmenschlich funktioniert.“

Ob Familien geeignet sind, Pflegefamilien zu werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab: dazu gehören u. a. die Lust am Familienleben, die Freude an Kindern mit allen Höhen und Tiefen, der Wunsch, für ein Kind Verantwortung zu übernehmen, Belastbarkeit, Offenheit, Flexibilität, Geduld und Bereitschaft zur Kooperation mit dem Jugendamt.

Als erste Anlaufstelle für die Betreuung von Pflegekindern steht der Pflegekinderdienst (PKD) des Landkreises Hameln-Pyrmont mit folgenden Leistungen zur Verfügung:

Mit einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 21.06.2018 möchte der Pflegekinderdienst auf das Thema „Pflegekinder und Pflegeeltern“ aufmerksam machen und Menschen ansprechen, die sich dafür interessieren, ein Pflegekind in ihrer Familie aufzunehmen.

Neben Sachinformationen durch die Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes soll es um den Alltag mit Pflegekindern und um deren persönliches Erleben gehen. Dazu werden an dem Abend zwei erwachsene Pflegekinder, die schon lange gemeinsam in einer Pflegefamilie leben, zusammen mit ihrer Pflegemutter von ihrem Alltag und ihren Erfahrungen berichten.

Außerdem wird eine Pflegemutter zu Wort kommen, die erst seit kurzem ein Pflegekind aufgenommen hat. Sie wird von der spannenden Anfangszeit und von den Veränderungen, die der Einzug des kleinen Mädchens für ihre Familie bedeutet, berichten.

Ein anschließender Gedankenaustausch mit den Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes und auch mit den Pflegeeltern soll dazu dienen, im direkten Gespräch Fragen zu beantworten.

Alle interessierten Familien, Männer und Frauen sind herzlich zu dieser Informationsveranstaltung des Pflegekinderdienstes eingeladen, die am

Donnerstag, 21.06.2018, um 19.00 Uhr

im Kultur- und Kommunikationszentrum „Sumpfblume“, Am Stockhof 2, in 31785 Hameln

stattfindet.

%d Bloggern gefällt das: